Energieeffizienz im Hotelgewerbe

Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil

Steigende Energieausgaben sind einer der Hauptkostentreiber im Hotelbewerbe. Die Branche ist energiekostenintensiv; in Zimmern, Wellnessbereichen oder Tagungsräumen steht der thermische Komfort für die Gäste an oberster Stelle. Der Kostenblock für Energie beträgt bis zu 10% vom Nettoumsatz, mit steigender Tendenz. Maßnahmen zur Energieeinsparung werden damit zu einem relevanten Wettbewerbsfaktor.

Immer mehr Gäste erwarten CO2-Bewusstsein. Insbesondere für große Kunden sind Nachhaltigkeitskonzepte ein wichtiges Kriterium zur Hotelauswahl. Dabei müssen Energieeffizienz-Maßnahmen natürlich das Wohlbefinden der Gäste als oberste Priorität im Auge behalten, und ein stabiles Wohlfühlklima gewährleisten.

"energyControl verbessert das Raumklima und erhöht die Energieeffizienz von Hotelbetrieben – mit einem geringen Aufwand an Zeit und Ressourcen."

Dr. Jens Kahlen 
Lead Solution Design, Recogizer

Jens Kahlen, Zitat energyControl im Hotelgewerbe

Energieverbrauch deutlich reduzieren

Hervorragendes Raumklima im Hotel

Für die Haustechnik steht im Hotelbetrieb nur wenig Personal zur Verfügung, technische Dienstleister übernehmen viele Aufgaben. Klimakomfort und damit verbunden dauerhaft angenehme Raumtemperaturen sind jedoch für viele Gäste ein wichtiges Kriterium wenn es um die Zufriedenheit mit dem Hotelbetrieb geht.  

Um den Energieverbrauch und Komfort zu verbessern, kommen oft nur die Gebäudesanierung oder Modernisierung technischer Anlagen in Frage. Dies ist mit großen Investitionen verbunden und rechnet sich erst nach vielen Jahren. 

energyControl reduziert den Energieverbrauch spürbar und erhöht die Klimastabilität in den Räumen. Die Lösung wird im Regelbetrieb integriert und in Betrieb genommen. Gleichzeitig rechnet sich die Investition meist bereits nach weniger als einem Jahr. 

Die Prädiktive Regelung setzt auf den Betriebsdaten der Klimatechnik auf und nutzt darüber hinaus eine Vielzahl gebäudeindividueller Faktoren: Betriebs- und Verbrauchsdaten, Wetterprognosen aber auch Belegungsdaten und das Nutzungsprofil von Hotelbetrieben. Daraus wird automatisiert die optimale Regelstrategie der HLK-Anlagen für jedes Haus erlernt und in den Betrieb überführt. 

HLK-Anlage mit energyControl
Benutzerzugang energy portal - energyControl Recogizer

Transparenz für die technischen Anlagen

Energie- und Verbrauchsdaten im Überblick

Grundlage für den optimalen Gebäudebetrieb ist Transparenz: Mit dem Monitoring werden Betrieb und Verbrauch von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen nahezu in Echtzeit überwacht. Der benutzerfreundliche Zugang zum energyPortal ermöglicht den Zugriff auf eine übersichtliche, moderne Visualisierung der gesammelten Betriebs- und Verbrauchsdaten. Mit wenigen Klicks lassen sich relevante Datenpunkte als Zeitreihentrends darstellen und bieten damit eine ideale Grundlage zur individuellen Analyse. Die gängigen Kennzahlen werden automatisiert berechnet und als Bericht zur Verfügung gestellt.

Vorteile von Energy Control für Hotels - Eingangsbereich Hotel mit zwei Geschäftsreisenden

Vorteile für Ihre Hotels

  • >20% HLK-Energieverbrauch senken
  • konstantes, angenehmes Raumklima
  • Transparenz im Gebäudebetrieb
  • einfaches Nachrüsten für Bestandsgebäude