Intelligentes Energiemanagement

Modul Monitoring

Energie- und Betriebskosten von Heizungs-, Lüftung und Klimaanlagen (HLK) bilden einen großen Kostenblock im Gebäudebetrieb. Das Monitoring technischer Anlagen und Systeme ist die Grundlage für einen dauerhaft reibungslosen und energieeffizienten Betrieb. 

Effizienzpotenziale sind in allen Gebäuden vorhanden: mit energyControl lassen sich diese aufdecken. Ein umfassender Überblick zu Leistungs- oder Verbrauchdaten von technischen Anlagen sorgt für Transparenz über alle Liegenschaften hinweg.

Das Monitoring bildet die Basis von energyControl und überwacht in Echtzeit Mess- und Verbrauchsdaten, Betriebszustände oder auch Fehlermeldungen technischer Anlagen. Eine übersichtliche und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche schafft Transparenz im täglichen Anlagenbetrieb. Umfangreiche Trendanalysen, Leistungen oder Verbräuche lassen sich mit wenigen Klicks vergleichen.

Aufbauende Module von energyControl:

Monitoring energyControl icon groß

Monitoring von HLK-Anlagen

Leistungs- und Verbrauchsdaten im Überblick – Volle Transparenz und Vergleichbarkeit im Betrieb

energyPortal: Das Wichtigste auf einen Blick

Das energyPortal visualisiert die Mess- und Verbrauchsdaten übersichtlich in einer intuitiven Benutzeroberfläche. Damit können einzelne Gebäude und auch größere Bestände von Liegenschaften dauerhaft überwacht und verglichen werden.

Der webbasierte und gesicherte Zugriff auf die Daten von technischen Anlagen bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten: Individuell definierbare Kennzahlen werden automatisiert berechnet, Alarme können gesetzt und regelmäßige Reports erstellt werden. 

Leistungsumfang

  • Echtzeitüberwachung technischer Anlagen
  • Intuitive, übersichtliche Benutzeroberfläche
  • Gesicherter, webbasierter Zugriff auf Anlagendaten
  • Erfassung und Visualisierung von Betriebs- und Verbrauchsdaten
  • Intelligentes Alarmmanagement (SMS, E-Mail)
  • Vielfältige, konfigurierbare Trendanalysen von Datenpunkten
  • Automatisierte Kennzahlen-Berechnung basierend auf Messdaten
  • Automatisiertes Reporting
Icon Häkchen

Highlights

  • Transparenz zu Betriebs- und Verbrauchsdaten
  • Aktive Überwachung von klimatechnischen Anlagen
  • Frühzeitige Detektion systemkritischer Betriebszustände
  • Vergleichbarkeit großer Gebäudebestände